Skip to content

rwguelitz.de

Landesklasse West 16/17
Spielbericht - 15. Spieltag

Saturday, 03. June 2017 - 15:00 Uhr
ESV Lokomotive Potsdam SV Rot-Wei Glitz

ESV Lokomotive Potsdam

SV Rot-Wei Glitz


3


1


Ereignisse

TorTor

    • Andy Wolgast 78'

    Zusammenfassung

    ESV Lokomotive Potsdam e.V. (Abteilung Fussball) siegt im Nachholspiel

    Am Pfingstsamstag reisten die Gülitzer zur Nachholbegegnung nach Potsdam. Die Prignitzer hatten einige personelle Probleme und traten mit nur 12 Spielern an.
    Trotz der Umstände zeigten die Elf von Trainer Florian Blüthmann eine ansprechende Leistung ohne sich final dafür zu belohnen. Quasi mit dem Anpfiff besaß Andy Wolgast die erste Chance. Sein Schuss aus knapp 25m wurde aber von Fabian Brandt noch über die Latte gelenkt. Die Gastgeber nahmen danach das Spiel in die Hand aber kamen nur selten zu gefährlichen Szenen. Nach einem Freistoß nutzte Marten Strehl Zuordnungsprobleme in der Gülitzer Mannschaft aus und nickte zum 1:0 ein. Postwendend wäre Patrick Gruel nach einem Zuspiel von Tony Hoppe fast der Ausgleich gelungen. Wiederum konnte Fabian Brandt den Schuss entscheidend berühren und somit gegen den Pfosten lenken. Auch die Gäste hatten einmal Glück mit dem Aluminium. Ein Kopfball der Potsdamer landete an der Unterkante der Latte und konnte anschließend von Nico Krüger geklärt werden. In der zweiten Halbzeit blieb die Begegnung relativ ausgeglichen aber die Abschlüsse der Gülitzer waren zu ungenau für einen Torerfolg. Anders machten es wieder die Potsdamer. Marvin Rauchstein konnte einen verdeckten Schuss von Marian Elsner nicht festhalten, sodass Christian Koschig per Abstauber zum 2:0 traf. Pech hatten die Prignitzer zudem in der 65. Minute. Schiedsrichter Rene Papajewski erwischte nicht seinen besten Tag und schickte Martin Dolling nach einer unnötigen Aktion mit der Ampelkarte vom Platz. Trotz der Unterzahl bäumten sich die übrigen Spieler gegen die drohende Niederlage und kamen in der 78. Minute zum Anschluss. Patrick Gruel war im Strafraum gefoult worden und Andy Wolgast nutzte diese Chance ohne Probleme. Vor dem Treffer vergab Mohamad Hassan die Vorentscheidung, weil mehrere Gülitzer seinen Schuss blockten. Kurz vor Schluss wurde es richtig knapp für die Gastgeber aber Fabian Brandt konnte eine Direktabnahme von Minas Pogosjan parieren. Den Schlusspunkt der Partie setzten die Heimherren durch Marten Strehl. Nach einem Foul von Marco Pantoli ließ sich der Potsdamer nicht zweimal bitten und verwandelte vom Elfmeterpunkt.
    Die Gülitzer fahren am kommenden Samstag zum letzten Auswärtsspiel nach Treuenbrietzen.

    Gülitz: Marvin Rauchstein, Torben Wiede, Nico Krüger, Martin Dolling, Tony Hoppe, Stephen Wiede, Guido Rauchstein (67min Danut-Ionut Fecioru), Patrick Gruel, Andy Wolgast, Minas Pogosjan, Marco Pantoli

    1:0 Marten Strehl 28. Minute
    2:0 Christian Koschig 58. Minute
    2:1 Andy Wolgast 78. Minute
    3:1 Marten Strehl 94. Minute

    shop-but.jpg

    Unsere Sponsoren

    Advertisement
     

    Alle Ligen

    Tabelle und Ergebnisse
    Alle Spiele, alle Tore
    Fieberkurve

    Letztes Spiel

    Sat, 17. Jun 2017
    Landesklasse West 16/17
    Glitz
    Glitz
    5:4 ESV Lok Potsdam
    ESV Lok Potsdam
    Spielbericht
    Saisonstatistik

    Besucherstatistik

    Besucher
    Icon39heute
    Icon114gestern
    Icon474diese Woche
    Icon2735diesen Monat
    Icon6852576gesamt