Skip to content

rwguelitz.de

Landesklasse West 16/17
Spielbericht - 30. Spieltag

Saturday, 17. June 2017 - 12:00 Uhr
SV Rot-Wei Glitz ESV Lokomotive Potsdam

SV Rot-Wei Glitz

ESV Lokomotive Potsdam


5


4


Ereignisse

TorTor

  • Andy Wolgast 28'
  • Martin Rogge 49'
  • Andy Wolgast 50'
  • Stephen Wiede 53'
  • Andy Wolgast 57'

    Zusammenfassung
    Siegreiches Spektakel beim Abschied von Marcel Teske

    Das letzte Spiel der Saison bestritten die Prignitzer auf heimischem Rasen gegen die Kicker von Lok Potsdam.
    Von Beginn an wollten die Gastgeber ihren Fans ein gutes Heimspiel gegen einen starken Gegner zeigen. Vor allem in den ersten 30 Minuten waren die Gülitzer aktiver und gewannen häufig die wichtigen Zweikämpfe. Auch die erste nennenswerte Chance erspielten sich die Rot-Weißen. Andy Wolgast vergab aber nach einem herrlichen Zuspiel von Patrick Gruel alleine vor dem Tor der Potsdamer. Aus dem Nichts folgte in der 10. Minute die Führung der Gäste. Mike Weißfuß umkurvte gefühlt die gesamte Abwehr der Heimherren und hatte Glück, dass sein Schuss entscheidend abgefälscht wurde, sodass Marian Teske keine Chance blieb den Ball zu halten. Die Gülitzer blieben trotz des Rückstands präsent und hatten wiederum durch Andy Wolgast die Möglichkeit zum Ausgleich. Der Potsdamer Torhüter Fabian Brandt parierte aber den Kopfball vom Gülitzer Stürmer spektakulär. Nachdem auch Marcel Teske mit einem Heber am Potsdamer Schlussmann scheiterte, legte er in der 28. Minute Andy Wolgast den Ball perfekt auf. Der Torjäger spielte seine Schnelligkeit aus und traf endlich zum hochverdienten Ausgleich. Anschließend pusteten die Prignitzer ein wenig durch, wodurch Lok Potsdam besser in die Partie kam. Dies machte sich in der 37. Minute bereits bezahlt. Aus abseitsverdächtiger Position erzielte Marten Strehl per Abstauber das 1:2. Mit diesem Ergebnis wechselten die Mannschaften die Seiten. Zu Beginn der zweiten Halbzeit klappte bei den Gülitzer fast alles. Innerhalb von 8 Minuten drehten die Prignitzer die Partie und stellten den Spielstand auf 5:2. Als Erstes traf dabei der emsig kämpfende Martin Rogge zum 2:2. Sekunden später brachte Stürmer Andy Wolgast auf Zuspiel von Marcel Teske seine Farben mit einem tollen Heber erstmalig in Führung. Das 4:2 markierte Stephen Wiede. Er nagelte das Leder nach einer Ecke sprichwörtlich in den Winkel. In der 57. Minute war wiederum Andy Wolgast zur Stelle. Patrick Gruel schickte den Torjäger gekonnt auf die Reise und Andy Wolgast ließ Fabian Brandt wiederum keine Abwehrchance. Im Gefühl des sicheren Siegs mussten die Gülitzer einen Rückschlag hinnehmen. Torben Wiede stoppte einen vielversprechenden Konter der Gäste und verletzte sich dabei, sodass er anschließend ausgewechselt werden musste. Durch diese Umstellung kamen die Gäste noch einmal ins Spiel. Durch zwei Elfmeter, die beide eher zur Kategorie „kann man geben“ gehören, schrumpfte der Vorsprung der Rot-Weißen auf nur noch ein Tor. Die Potsdamer versuchten in den letzten Minuten noch zum Ausgleich zu kommen. Bis auf einen Aluminiumtreffer und einen Weitschuss, den Marian Teske parierte, sprang aber nichts Zählbares heraus. Aus diesem Grund siegten die Gülitzer am Ende verdient in einer spektakulären Begegnung gegen den Tabellenfünften.

    Gülitz: Marian Teske, Torben Wiede (59min Andy Bauermeister), Nico Krüger, Andreas Hoppe, Oliver Geske, Stephen Wiede, Martin Rogge, Patrick Gruel, Andy Wolgast, Minas Pogosjan (83min Maik Justin Schmelz), Marcel Teske (74min Tony Hoppe)

    0:1 Mike Weißfuß 10. Minute
    1:1 Andy Wolgast 28 Minute
    1:2 Marten Strehl 37. Minute
    2:2 Martin Rogge 49. Minute
    3:2 Andy Wolgast 50. Minute
    4:2 Stephen Wiede 53. Minute
    5:2 Andy Wolgast 57. Minute
    5:3 Pascal Baneth 62. Minute
    5:4 Mike Weißfuß 69. Minute
    shop-but.jpg

    Unsere Sponsoren

    Advertisement
     

    Alle Ligen

    Tabelle und Ergebnisse
    Alle Spiele, alle Tore
    Fieberkurve

    Letztes Spiel

    Sat, 17. Jun 2017
    Landesklasse West 16/17
    Glitz
    Glitz
    5:4 ESV Lok Potsdam
    ESV Lok Potsdam
    Spielbericht
    Saisonstatistik

    Besucherstatistik

    Besucher
    Icon38heute
    Icon114gestern
    Icon473diese Woche
    Icon2734diesen Monat
    Icon6852488gesamt